Praktisches für die Reise

NeuseelandAustralienSchottlandLinksFeedbackrennertweb.de 
Neuseeland - Poverty Bay - Gisborne
Poverty Bay, Gisborne
TwitCount Button
Flüge und Reisen
Fotos und Videos
Fahrrad und Ausrüstung
Verschiedenes

Diese Seite enthält allgemeine Tips und Infos zu den Themen Radtouren und Reisen zu und in den hier beschriebenen Ländern Neuseeland, Australien und Schottland. Diese sind durchaus auch für andere Länder gut zu gebrauchen.

Australien und Neuseeland sind die von Europa aus am weitesten entfernten Ziele weltweit. Ein Flug ist nicht nur lange, sondern auch teuer und möglicherweise mit einigen Mühen beim Umsteigen verbunden. Darüber hinaus muss auch der Fahrradtransport organisiert werden, darin offenbart sich oft die Servicequalität einer Agentur, Airline oder auch eines Flughafens. Es ist deshalb ratsam, Flüge und alle Optionen besonders gut vorab zu prüfen. Ich liste hier einige Möglichkeiten auf, die ich selbst schon genutzt habe und die grundsätzlich empfehlenswert sind. Welche davon für die eigene Situation am besten passen, sollte man durch gründliches recherchieren selbst herausfinden.
Man sollte Flüge nach Neuseeland und Australien sehr früh buchen. Es ist sicherlich sinnvoll, 6 bis 9 Monate im Voraus sein Ticket zu sichern. Die Kapazitäten auf diesen Routen sind knapp bemessen, besonders bei Terminen zur Hauptreisezeit (Dezember / Januar). Deutlich spürbar ist, dass sich die Flugsituation im Vergleich zu meinen Reisen verschlechtert hat. Kurze Umsteigezeiten und freier Fahrradtransport sind so gut wie nicht mehr zu finden. Sehr zu empfehlen ist ein Flug mit der A380, da man dort den meisten Platz in der Economy hat.
airline-direct
Um einen ersten Überblick über verfügbare Flüge und Airlines zu bekommen, empfiehlt sich zunächst eine Agentur oder eine Flugsuchmaschine. Diese listen die relevanten Airlines auf, unterscheiden sich aber oft sehr stark im Preis. Gute Erfahrungen habe ich mit Airline direct und Expedia gemacht.
Expedia.de
Wenn man einen passenden Flug in den Übersichtsseiten gefunden hat, sollte man immer auf den Webseiten der Airlines direkt gegenprüfen. Oft sind die Flüge bei Direktbuchung etwas günstiger als bei den Agenturen. Emirates ist z.B. direkt oft günstiger, bei Lufthansa ist es mal so mal so.
Aktuell sind folgende Airlines auf der Route Deutschland - Australien / Neuseeland unterwegs. Das Flugangebot und die Flugpreise unterliegen ständigen Veränderungen, deshalb ist diese Auflistung als unverbindliche Richtschnur zu verstehen.
emirates.de
Emirates
Kürzester Flug:
Frankfurt - Auckland Hin: 32 Std., Rück: 28 Std. via Dubai
München - Auckland Hin: 30 Std., Rück: 28 Std. via Dubai
Preislevel bei Frühbuchung: ab ca. 1400 - 1500 Euro
Vorteil: Der Flughafen Dubai ermöglicht vielfältige Verbindungen in alle Richtungen und ist ein wirklich sehenswerter Airport. Durchgehende A380 Verbindung Frankfurt/München - Dubai - Sydney - Auckland.
Seit neuestem auch ohne Zwischenlandung von Dubai nach Auckland: längster Flug der Welt. Enge Kooperation mit der australischen Qantas.
Nachteil: Keine Allianz, Meilen können im Skywards Programm nur bei ausgewählten Airlines gesammelt werden, z.B. easyJet, Qantas.
Vielfliegerprogramm: Emirates Skywards (Qantas, easyJet, TAP, Korean Air, Japan Airlines, South African Airlines, Jet Airways, jetBlue, Alaska Airlines)
Fahrradtransport: Ein Fahrrad gilt als normales Gepäck. Die Freigepäckgrenze auf der Route Deutschland - Neuseeland liegt bei 30 kg. Pro 5 kg Übergepäck sind 200 Euro fällig.
Lufthansa
Lufthansa im Codeshare
Kürzester Flug:
Frankfurt - Auckland Hin: 27 Std. via Shanghai, Rück: 29 Std. via Hongkong
(beide Strecken im Codeshare Lufthansa / Air New Zealand)
Preislevel bei Frühbuchung: ab ca. 1500 Euro
Vorteil: Innerhalb der STAR Alliance besteht Codeshare mit vielen anderen Airlines, mit Air New Zealand und Singapore Airlines sind die Verbindungen besonders gut abgestimmt. Lufthansa fliegt nicht mehr direkt nach Australien und Neuseeland. Durch den Codeshare mit Air New Zealand hat man auch gute Möglichkeiten für Anschlußflüge innerhalb Neuseelands.
Nachteil: Bzgl. Servicequalität und Pünktlichkeit hat die Lufthansa gegenüber Ihrer Konkurrenz viel Nachholbedarf.
Vielfliegerprogramm: STAR Alliance ist weltweit die größte Airline-Allianz, man kann deshalb mit vielen Airlines Meilen im Rahmen des Miles & More Programms sammeln.
Fahrradtransport: Räder gelten als Medium-Sportgepäck und kosten für Interkontinentalflüge 150 Euro pro Stück - gar nicht so schlecht.
Air New Zealand im Codeshare
Kürzester Flug:
Frankfurt - Auckland Hin: 30 Std. via Los Angeles, Rück: 24 Std. via San Francisco (beide Strecken im Codeshare Lufthansa / Air New Zealand)
Preislevel bei Frühbuchung: ab ca. 1500 Euro
Vorteil: Innerhalb der STAR Alliance besteht Codeshare mit vielen anderen Airlines, mit der Lufthansa sind die Verbindungen besonders gut abgestimmt. Air New Zealand fliegt nicht mehr direkt nach Deutschland, einziges Ziel in Europa ist London. Des weiteren hat man gute Möglichkeiten für Anschlußflüge innerhalb Neuseelands.
Nachteil: Im Normalfall etwas teurer als die Konkurrenz, aber es gleicht sich langsam an.
Vielfliegerprogramm: STAR Alliance ist weltweit die größte Airline-Allianz, man kann deshalb mit vielen Airlines Meilen im Rahmen des Miles & More Programms sammeln.
Fahrradtransport: Die Freigepäckmenge für internationale Flüge beträgt ein Gepäckstück bis zu 23kg in der Economy. Für die Mitnahme von einem Stück Sportgepäck werden 50% der Kosten, die für ein zusätzliches Gepäckstück anfallen, berechnet (1 Stück GBP17.50). Die Gebühren gelten lediglich auf den von Air New Zealand durchgeführten Flügen und beziehen sich immer auf eine Strecke (für den Hin- und Rückflug sind die Gebühren also zu addieren). Alles klar? Mir nicht, vor allem, da man von Deutschland immer im Codeshare mit LH fliegt.
Etihad Airways
Kürzester Flug:
Frankfurt - Auckland Hin: 31 Std., Rück: 31 Std. via Abu Dhabi
München - Auckland Hin: 31 Std., Rück: 31 Std. via Abu Dhabi
Preislevel bei Frühbuchung: ab ca. 1500 Euro
Vorteil: Hin und wieder auch One-Way Tickets zu guten Preisen.
Nachteil: Keine Allianz, Meilen können im Etihad Guest Programm nur bei dieser Airline gesammt werden. Nach Auckland Umsteigen in Sydney/Brisbane, Weiterflug im Codeshare mit der Air New Zealand oder Virgin Australia.
Vielfliegerprogramm: Etihad Guest
Fahrradtransport: Ein Fahrrad gilt als normales Gepäck. Die Freigepäckgrenze liegt bei 23 kg, als einfaches Etihad Guest Mitglied bei 28 kg. Jedes kg Übergepäck auf der Route Deutschland - Neuseeland kostet 45 US-Dollar.
Singapore Airlines - A great way to fly
Singapore Airlines
Kürzester Flug:
Frankfurt - Auckland Hin: 26 Std., Rück: 27 Std. via Singapur
München - Auckland Hin: 25 Std., Rück: 26 Std. via Singapur
Preislevel bei Frühbuchung: ab ca. 1450 - 1500 Euro
Vorteil: Top Airline, qualitativ immer an der Spitze, dabei nur wenig teurer als die Konkurrenz. Durchgehende A380 Verbindung Frankfurt - Singapur - Sydney.
Nachteil: Man bekommt nicht auf alle Tarifklassen Meilen für Miles & More.
Vielfliegerprogramm: Mitglied der STAR-Alliance, Miles & More kann eingesetzt werden.
Fahrradtransport: Für ein Fahrrad mit maximal 15 kg zahlt man auf der Route Deutschland - Neuseeland 360 Euro Gebühren.
qantas_de
Qantas
Kürzester Flug:
Frankfurt - Auckland Hin: 30 Std., Rück: 26 Std. via Südostasien/Australien
Preislevel bei Frühbuchung: ab ca. 1450 Euro
Vorteil: Gute Möglichkeit für Anschlussflüge in Australien / Neuseeland.
Seit März 2013 enge Kooperation mit Emirates.
Nachteil: Nach Neuseeland ist mindestens zweimal Umsteigen erforderlich, einmal in Asien, das zweite mal in Australien. Qantas fliegt seit März 2013 nicht mehr nach Deutschland. Man muss entweder über London fliegen oder Emirates als Zubringer über Dubai nutzen.
Vielfliegerprogramm: Frequent Flyer innerhalb von Oneworld (British Airways, Cathay Pacific, Finnair und viele mehr; seit neuestem auch Air Berlin)
Fahrradtransport: Hier ein Erfahrungsbericht über den Radtransport bei Jetstar, einer 100% Tochter von Qantas. Qantas hat Fahrrad-Gebühren schon immer wie normales Gepäck behandelt. Bei Überschreitung des Gepäcklimits von 23 kg kann man online vor dem Flug Zusatzgepäck günstiger buchen als beim Check-In. Diese Gebühren betragen auf der Ultralangstrecke von Europa: +5kg: 175AUD (ca. 142Euro); +10kg: 350AUD (ca. 284Euro); +15kg: 525AUD (ca. 426Euro).
Thai Airways
Kürzester Flug:
Frankfurt - Auckland Hin: 28 Std., Rück: 27 Std. via Bangkok
München - Auckland Hin: 27 Std., Rück: 41 Std. via Bangkok
Preislevel bei Frühbuchung: ab 1500 Euro
Vorteil: Als Airline mit sehr gutem Service bekannt.
Nachteil: Auf dem Rückflug nach München muss man über Nacht bis zum nächsten Mittag warten.
Vielfliegerprogramm: STAR Alliance, gewährt aber auf die günstigsten Tickets oft keine Meilengutschrift.
Fahrradtransport: Freigepäck Economy Class: 20 kg. Ein ordnungsgemäß verpacktes Fahrrad wird ungeachtet seiner tatsächlichen Abmessungen als ein Gepäckstück behandelt und mit seinem Gewicht in die o. a. Freigepäckgrenze hineingerechnet (checked baggage). Der Preis für Übergepäck (weight concept) beträgt 1,5% vom höchsten veröffentlichten oneway Flugpreis pro Kilogramm.
Malaysia Airlines
Kürzester Flug:
Frankfurt - Auckland Hin: 31 Std., Rück: 26 Std. via Kuala Lumpur
Preislevel bei Frühbuchung: ab 1500 - 1600 Euro
Vorteil: Viel Beinfreiheit in der Economy Class
Nachteil: Man muss teilweise über Amsterdam oder London fliegen
Vielfliegerprogramm: Oneworld
Fahrradtransport: Sportgepäck, dass über die Freigepäckgrenze von 20 kg in der Economy Class hinausgeht, wird pro Stück abgerechnet. Für die Größe eines Fahrrades werden 150 Euro Hin und zurück fällig. Diese Konditionen gelten ausschließlich für Frankfurt.
Cathay Pacific
Kürzester Flug:
Frankfurt - Auckland Hin: 32 Std., Rück: 26 Std. via Hongkong
Preislevel bei Frühbuchung: ab ca. 1600 Euro
Vorteil: Qualitativ eine der besten Airlines der Welt, am Drehkreuz Hongkong allerbeste Anschlussmöglichkeiten
Nachteil: Höheres Preisniveau
Vielfliegerprogramm: Oneworld
Fahrradtransport: Gilt als normales Gepäck - 20 kg Freigepäck in der Economy, pro kg Übergepäck von Deutschland nach Australien/Neuseeland 60 US-Dollar (ca. 47 Euro).
KLM - Royal Dutch Airlines
KLM
Kürzester Flug:
Frankfurt - Auckland Hin: 26 Std. via Paris/Hongkong, Rück: 30 Std. via Kuala Lumpur/Amsterdam
München - Auckland Hin: 29,5 Std. via Amsterdam/Hongkong, Rück: 29,5 Std. via Kuala Lumpur/Amsterdam
Preislevel bei Frühbuchung: ab 1600 Euro
Vorteil: Viele Verbindungmöglichkeiten durch Zusammenschluss KLM/Air France, Oneworld Mitgliedschaft und Partnerprogramm mit Air New Zealand.
Nachteil: Man muss zweimal umsteigen, einmal in Europa, das zweite mal in Asien.
Vielfliegerprogramm: Oneworld
Fahrradtransport: z. Zt. keine Informationen
Korean Air
Kürzester Flug:
Frankfurt - Auckland Hin: 27 Std., Rück: 41 Std. via Seoul-Incheon
Preislevel bei Frühbuchung: ab ca. 1600 Euro
Vorteil: Top Airline, ich bin dreimal damit von Deutschland nach Neuseeland geflogen. Sehr guter Service und meistens pünktlich. Seit kurzem gibt es auch einen A380 Service von Frankfurt nach Seoul.
Nachteil: Es war mal eine der besten, schnellsten und günstigsten Verbindungen nach Neuseeland mit gebührenfreiem Radtransport. Traurig, was daraus geworden ist.
Vielfliegerprogramm: SkyTeam (zusammen mit Air France, KLM, Delta)
Fahrradtransport: bei meinen Reisen war es noch kostenfrei. Inzwischen gilt es als normales Gepäck und für jedes kg Übergepäck sind Gebühren fällig. Frei sind 20 kg in der Economy, Übergepäck kostet pro kg 30 Euro oneway auf der Strecke Frankfurt-Seoul-Auckland. Bei 10 kg Übergepäck sind das 600 Euro Hin- und zurück.
Air China
Kürzester Flug:
Frankfurt - Auckland Hin: 27 Std., Rück: 28 Std. via Shanghai im Codeshare mit Air New Zealand
München - Auckland Hin: 30 Std., Rück: 29 Std. via Peking im Codeshare mit Air New Zealand und Lufthansa
Preislevel bei Frühbuchung: stark schwankend
Vorteil: Hat oft die besten Preise
Nachteil: Gute Preise nur bei langen Flugzeiten mit mehrfachem Umsteigen. Die Qualität (Sauberkeit, Essen, Unterhaltung, Bequemlichkeit) auf der Langstrecke wird nicht gerade gelobt, siehe hier.
Vielfliegerprogramm: Mitglied der STAR-Alliance, Miles & More kann eingesetzt werden.
Fahrradtransport: Freigepäckgrenze: ein Gepäckstück mit einem Gewicht von maximal 23 kg, zusätzliches Gepäckstück bis 23 kg und Übergröße (länger als 158 cm): 550 US-Dollar (ca. 430 Euro).
Die Informationen über die Gebühren des Fahrradtransportes der einzelnen Airlines ist nicht erschöpfend, da die Regelungen einiger Airlines ausgesprochen unverständlich formuliert sind. Der Trend geht ganz klar dahin, Fahrräder auf der Langstrecke als normales Gepäck zu behandeln und Gebühren für Übergepäck zu veranschlagen, statt wie früher üblich, eine günstige Pauschale anzubieten. Man wundere sich also nicht, wenn auf der Ultralangstrecke einige hundert Euro für den Fahrrad-Transport zusammenkommen.
Miles & More
So geht es natürlich auch. Wer genug Meilen in einem der zahlreichen Vielfliegerprogramme gesammlt hat, kann damit auch bis Neuseeland oder Australien fliegen. Miles & More ist nur eines davon, bietet aber sicherlich die weitreichendsten Möglichkeiten, mit Flügen Meilen zu sammeln.
  Ocean24 Hotels.com
← zurück I Neuseeland I Australien I Schottland I Links I Feedback I Impressum I

Neuseeland - Whangateau - Northland
Whangateau, Northland

Free counters!